Von der Sommerfrische

Sommerzeit ist Ferienzeit. (Bild: Pixabay)

Die Sommerferien haben in den ersten Bundesländern begonnen und die Reiselust ist dieses Jahr wieder groß.
Etwa ein Drittel der Deutschen plant einen Urlaub in Deutschland. Es sind weniger als letztes Jahr, aber mehr als 2020. Besonders beliebt sind auch andere europäische Länder. Rund 40 Prozent möchten ihre Ferien etwa in Spanien, Italien, in der Türkei oder in nordischen Ländern verbringen. Und circa 14 Prozent planen eine Reise nach Übersee.
Auch zu Hause bietet der Sommer vielfältige Möglichkeiten zur Erholung.

Die Sommerfrische hat Tradition

Auch in früherer Zeit war die Sommerfrische beliebt.

Die Brüder Grimm beschrieben die Sommerfrische im Deutschen Wörterbuch, das ab 1852 erschien, als „Erholungsaufenthalt der Städter auf dem Lande zur Sommerzeit“. Für viele von uns ist es eine Pause vom Arbeitsleben, Zeit für Erholung und gemeinsame Unternehmungen mit der Familie oder Freunden.
In früherer Zeit zog es den Adel in die Sommerresidenzen aufs Land. Es folgten Künstler und Wissenschaftler, die sich von der Schönheit der Landschaft inspirieren ließen. Seit der Industrialisierung und dem Ausbau des Eisenbahnnetzes zog es im 19. Jahrhundert vermehrt auch das gehobene Bürgertum in die Sommerfrische. Wer keinen eigenen Sommersitz hatte, quartierte sich in Hotels, Gasthäusern oder Privatunterkünften ein.
Waren finanzielle Möglichkeiten und freie Zeit eher knapp bemessen, so bedeuteten seltene Landpartien etwas ganz Besonderes.
Neue Freizeitvergnügungen und Unterhaltungsangebote für die Sommerfrischler entstanden: Freibaden, Wandern, Bergsteigen.
Heute ist der Tourismus mit all seinen Licht- und Schattenseiten ein bedeutender Wirtschaftszweig. Und es wird spannend zu sehen, wie er sich weiterentwickelt. Die Begriffe „Tourist“ und „Tourismus“ stammen übrigens aus dem Französischen. Erstmals wurden sie von der Société des Nations zur Beschreibung von Reisenden verwendet, die mehr als 24 Stunden im Ausland zubringen.
In der neuen NaturApotheke finden Sie viele Infos zu Heilpflanzen und weiteren jetzt wichtigen Themen sowie 119 Tipps und Rezepte zum Ausprobieren für diesen Sommer.

geschrieben von
Mehr von Kerstin Möller

Tee: Nicht nur um 5 Uhr nachmittags

Auch wenn jetzt in den warmen Sommerwochen oft kühle Getränke gefragt sind,...
weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.