Urkraft aus der Wildnis Tibets

Padma 28 active Winter
Padma 28 active Winter (Bild: Padma)

In der rauen Wildnis Tibets entdeckten die alten Tibeter ein Geheimnis: Kräuter, die in extremen Klimazonen gedeihen, gaben ihnen Kraft, den widrigen Bedingungen zu trotzen. Wie kann diese alte Weisheit heute unseren Alltag bereichern?

ADVERTORIAL

Kräuter sind wahre Meister der Anpassung. Sie entwickeln in den anspruchsvollsten Klimazonen eine erstaunliche Widerstandskraft. Durch natürliche Bitterstoffe, die sie vor Schädlingen schützen, oder durch ätherische Öle, die sie vor Krankheitserregern bewahren. Nicht zu vergessen das Vitamin C. Dieses hilft ihnen, Herausforderungen wie UV-Strahlen, Ozon und Trockenheit zu trotzen. Interessanterweise produzieren Kräuter, die auf den windigen Alpwiesen und Hochebenen Tibets wachsen, oft mehr dieser Schutzstoffe als ihre Verwandten im Tiefland. Diese Kraft äußert sich in einem intensiven, verführerischen Aroma. Ein Aroma, über das wir Menschen direkt mit der Seele der Natur kommunizieren können.

PADMA 28 active mit Vitamin C ist Ihr perfekter Begleiter in einem anspruchsvollen Alltag. Das Vitamin C schützt die Zellen vor oxidativem Stress und trägt zu einer normalen Funktion des Im- munsystems sowie zur normalen Kollagenbildung für eine normale Funktion der Blutgefäße bei. Lassen Sie die Weisheit der Tibeter in Ihr tägliches Leben einfließen und entdecken Sie die wohltuende Kraft der Natur neu.

Mehr unter padma.de

geschrieben von
Mehr von admin

Pflege bei Ermüdung, Bindehautentzündung und trockenem Auge

Computerarbeit nimmt für viele von uns einen großen Teil des Tages in...
weiterlesen