Gesundheit pur: Wurzelsalat mit Walnüssen

Wurzelsalat (Bild: Hildegard Riedmair)

Die Vorboten des Frühlings sind schon allerorten spürbar. Gesunde Ernährung hilft uns, auch die letzten Wochen des Winters gut zu überstehen. Dazu nutzen wir unsere heimischen, eingelagerten Wurzelvorräte und wer mag auch erste junge Wildkräuter. Übrigens zählte die Pastinake bis ins 18. Jahrhundert zu den wichtigen Grundnahrungsmitteln. Nach den ersten Frösten geerntet, schmeckt sie deutlich süßer. Probieren Sie doch mal unseren Wurzelsalat mit Walnüssen.

Die gesunden Nährstoffe der Wurzelgemüse und ihr frischer, kräftiger Geschmack stärken unsere Abwehr und die frische Petersilie, alternativ auch sehr junger Giersch, bringen uns in Schwung.

Die Pastinake bietet eine gewisse süße Schärfe, der Sellerie erdige Würze, die gelben Rüben Farbe und der Apfel Süße. 

Zutaten:

  • 100 g gelbe Rüben gestiftelt
  • 100 g Sellerie geraffelt
  • 50 g Pastinakenwurzel zerkleinert
  • 200 g Äpfel in gleich kleine Stücke geschnitten
  • 80 g Walnüsse geschält und gehackt
  • 1/4 Bund Petersilie / eine Handvoll junger Giersch
  • 1 Becher Naturjoghurt 
  • Olivenöl, Salz, Pfeffer, Agavendicksaft zum Abschmecken

Zubereitung:

  1. Für das Dressing Joghurt und Olivenöl verrühren und mit Salz, Pfeffer und Agavendicksaft abschmecken. 
  2. Die zerkleinerten Wurzeln mit Äpfeln, Walnüssen und dem Dressing vermischen. 
  3. Zum Schluss die gehackte Petersilie oder den jungen, geschnittenen Giersch unterheben und noch einmal abschmecken.

Guten Appetit!

geschrieben von
Mehr von Hildegard Riedmair

Unser Garten im April: Den Kompost vorbereiten

In jeder NaturApotheke nimmt uns Hildegard Riedmaier mit in ihren Garten, zeigt...
weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.