Gesund Abnehmen – NaturApotheke 2/2021

NaturApotheke 2/21 - Gesund Abnehmen
NaturApotheke 2/21 - Gesund Abnehmen (Bild: Bildrechte beim Autor)

Hatten Sie schöne Feiertage? Dann haben Sie in den letzten Wochen so manchen Abend gemütlich auf dem Sofa verbracht. Und nun? Kneift die Hose und das schlechte Gewissen drückt. Daher ist jetzt genau der richtige Zeitpunkt, Ballast loszuwerden. Das Neue Jahr fühlt sich gleich viel besser an, wenn wir es schwungvoll starten. 

Das gesunde Abnehmen, wie wir es in unserer neuen Ausgabe zeigen, dauert etwas länger als eine Kohlsuppendiät. Statt uns mit Magengrimmen und schlechter Laune zu plagen, profitieren wir dann aber von der Arbeit der Sirtuine, von Tryptophanen und sekundären Pflanzenstoffen. Wer die richtigen Nahrungsmittel zu sich nimmt, hat schon einen großen Schritt zum Wohlfühlgewicht getan. 

Und wenn Sie unter den Tipps unserer Titelgeschichte einige finden, die sich in Ihren Alltag integrieren lassen, dann sind Sie bis zum Erscheinen unserer nächsten Ausgabe nicht nur gesünder und beweglicher, sondern sicherlich auch viel zufriedener.

NaturApotheke 2/2021

Weitere Themen dieser Ausgabe

Antivirale Heilpflanzen für den Winter: Nicht nur SARS-COV-2-Viren schaden uns, auch eine Grippe kann uns ganz schön zusetzen. Wie die Schlüsselblume hilft, zeigt uns Pflanzenexpertin Ursel Bühring.

Abwehrkräfte steigern mit Rote Bete und Orange. Über eine gesunde Ernährung lässt sich so viel Gutes für den Körper erreichen. In unseren Beiträgen zeigen wir wo die Pflanzen eigentlich herkommen und wie sie sich über den Teller hinaus noch nutzen lassen.

Wie die Kraft der Zuversicht uns jetzt stärkt. “Licht in Sicht” sagt die kluge Frau Scholastica von der Fraueninsel Chiemsee. Und verrät im Gespräch, was wir ganz konkret tun können, um es zu sehen.

Sanfte Hilfe bei Rückenschmerzen. Unsere Wirbelsäule trägt viel und manchmal wird es ihr fast zu viel. Wir zeigen, wie Sie Schwachstellen erkennen und welche Übungen aus der Osteopathie helfen.

Die Haut, unser größtes Sinnesorgan. Ein altes, französisches Sprichwort sagt: „Es gibt drei Arten von Liebe: Die Liebe auf der Haut, die Liebe in der Haut und die Liebe, die unter die Haut geht“. Es beschreibt damit die zentrale Rolle des Organs Haut für unser Leben. Die Haut ist unser größtes Sinnesorgan und unser Kontakt in die Welt.

Hier können Sie die Ausgabe bestellen!

Sie wollen die NaturApotheke regelmäßig lesen? Im Abo verpassen Sie keine Ausgabe und sparen Versandkosten und mehr.

Alle Download-Links zu aktuellen Ausgabe finden Sie übrigens hier!

Mehr von Marlene Buschbeck-Idlachemi

Mistel-Zauber

Giftig und heilkräftig stärkt die Mistel die Immunkräfte und soll sogar bei...
weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.