Was die Darmflora stützt

Unser Darm beeinflusst die Verdauung, unser Immunsystem und ist der Entstehungsort vieler unterschiedlicher Stoffwechselprodukte wie Enzyme, Hormone, Antioxidantien und Vitamine. Diese wichtige Gesamtheit an Mikroorganismen, die sich im Darm befinden, ist die Darmflora

ADVERTORIAL

Eine gesunde, funktionierende Darmflora bildet somit das tragende Fundament unserer Energie- und Nährstoffversorgung. Zusätzlich dazu befindet sich ein Großteil unseres Immunsystems im Darm. Im ganzen Darmsystem finden etwa 80 % aller Immunreaktionen statt.

Es gibt mehrere Einflüsse, die der Darmflora schaden. Dazu können Krankheiten, eine ungesunde oder ungewohnte Ernährung, Stress, aber auch die Einnahme von Antibiotika oder Medikamenten zählen.

Gerade Antibiotika dezimieren die gesunden Bakterienstämme in unserer Darmflora, da Antibiotika alle Bakterien gute wie auch schlechte gleichermaßen angreifen. Aus diesem Grund folgen auf die Einnahme von Antibiotika oftmals Verdauungsprobleme, Bauchschmerzen oder Durchfall.

Clav Endo Biotic
Clav Endo Biotic: 9 wichtige Bakterienstämme für die Darmflora

Innerhalb der Darmflora entsteht so ein Ungleichgewicht zwischen den einzelnen Bakterienstämmen, welches sich in der Regel innerhalb einiger Wochen wieder normalisiert. Wenn man jedoch Antibiotika über einen längeren Zeitraum hinweg nehmen muss, kann die Darmflora dauerhaft geschädigt werden.

Generell kann eine ausgewogene Ernährung eine gesunde Darmflora unterstützen. Es ist darauf zu achten, dass alle wichtigen Bakterienstämme ihre benötigten Nährstoffe bekommen. Eine Wirkung auf die Darmflora wird den sogenannten “Probiotika” zugeschrieben. Probiotika sind Erzeugnisse, die lebende Mikroorganismen (Bakterien) enthalten. Dazu zählen beispielsweise Milchsäurebakterien aus Kefir, Joghurt oder Buttermilch und Hefen.

Zusätzlich zu Probiotika haben auch Präbiotika eine Wirkung auf die Darmflora. Im Gegensatz zu Probiotika handelt es sich bei Präbiotika nicht um lebende Mikroorganismen, sondern um Ballaststoffe, die vom Körper nicht verdaut werden. Zu ihnen gehören Pflanzeninhaltsstoffe wie Inulin und Oligofructose.

CLAV Endo Biotic enthält 9 wertvolle probiotische Bakterienstämme beziehungsweise probiotische Bakterienkulturen.

geschrieben von
Mehr von admin

Pflege bei Ermüdung, Bindehautentzündung und trockenem Auge

Computerarbeit nimmt für viele von uns einen großen Teil des Tages in...
weiterlesen