Advertorial: Prävention und Therapieform zugleich – Inhalieren neu entdeckt!

Inhalieren gegen Erkältung
Inhalieren gegen Erkältung (Bild: Pixabay)

Erst einmal warten, bis sich die Erkältung so richtig ausbreitet? Warten bis die Nase zu und die Bronchien verschleimt sind? Nein!  

Eine althergebrachte Methode der ersten Infektionsstunde war schon immer das Inhalieren. Die Heißdampfinhalation hat allerdings einige Nachteile: Zum einen ist sie kontraproduktiv bei Fieber, zum anderen gehen die wertvollen Inhaltstoffe des Wasserdampfs verloren, wenn ein Teil ins Handtuch dampft und ein anderer nach draußen verschwindet, sobald es dem Anwender unter der Abdeckung aus Frottee zu heiß wird.

Eine effektive Inhalationstherapie hängt auch zu einem großen Teil von der Größe der vernebelten Partikel ab: Zu kleine und sehr leichte Partikel werden sofort wieder ausgeatmet und zu große Partikel gelangen nur bis zu den mittleren Atemwegen. Hier kann ein professionelles Gerät Abhilfe schaffen: Es produziert Partikel von ca. 3 – 5 Micrometer und ist damit auch für die Behandlung der oberen und unteren Atemwege ideal. Über das Mundstück oder den Nasenadapter gelangen die Wirkstoffe in der optimalen Größe und Konzentration viel weiter in die Bronchien bzw. die Nasennebenhöhlen – und das bei angenehmer Temperatur! 

Ein professioneller Inhalator
Ein professioneller Inhalator

Statt Kochsalz- oder Meersalzlösung kann man eine Inhalationslösung in Fertigampullen mit Grapefruitkernextrakt und Pflanzenextrakten von Drosera, Echinacea, Alant und Thymian angereichert, die aufgrund ihrer Eigenschaften dazu beitragen, das physiologische Gleichgewicht der Atemwege wieder herzustellen. Die ätherischen Öle von Latschenkiefer und echtem Thymian wirken wohltuend. Das kann zur rascheren Beseitigung von überschüssigem Schleim beitragen, wodurch Symptome im Zusammenhang mit Reizungen und Entzündungen gelindert werden können.

Gute Alternative: eine Inhalationslösung in Fertigampullen
Gute Alternative: eine Inhalationslösung in Fertigampullen

Broschüren zum speziellen Inhalationsgerät Aero Nebulizer sowie Aerobiotic Lösung anfordern unter: 

Telefon +49 731 9633 849-0
E-mail: info@prodecopharma.de
www.prodecopharma.com

geschrieben von
Mehr von admin

Quinton-Meerwasserkur: Thalasso von innen

Haben Sie schon einmal von der inneren Thalassokur gehört? Hierbei wird speziell...
weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.